AstroLink.de - Shops - Buch-Tipps - Beobachtung

Richard Preston
Das erste Licht
Auf der Suche nach der Unendlichkeit


Begegnung mit der Unendlichkeit. Preston schaut Weltraumforschern fasziniert über die Schulter.

Auf einem Berg im Süden Kaliforniens, dem Mount Palomar, steht das legendäre Hale-Teleskop. Hier entdeckte Maarten Schmidt die geheimnisvollen Quasare und Eugene Shoemaker den nach ihm benannten Kometen. Dieses Fünf-Meter-Teleskop ist die Hauptfigur in Prestons Astronomiesaga. Noch heute, mehr als fünfzig Jahre nach seiner Fertigstellung, ist es mit seiner halben Million Teile ein technisches Wunderwerk. Allein vierzehn Jahre dauerte es, den riesigen Spiegel zu gießen und zu polieren.

Aber Prestons Buch ist mehr als die Story des gigantischen Spiegelauges. Wie in einem Roman zeichnet der Autor zugleich ein bewegendes Porträt der professionellen Sterngucker. Wer sind diese Wissenschaftler? Was treibt sie an? Wie gelangen sie zu ihren Erkenntnissen? Preston zeigt die Astronomen als unverwechselbare Persönlichkeiten mit Stärken, Eigenheiten und Schwächen. Er führt uns vor Augen, wie diese Idealisten dem alltäglichen Kleinklein trotzen und mit nimmermüdem Erfindergeist ihre Projekte vorantreiben. Bei ihren Forschungsgebieten geht es um die spannendsten Fragen der modernen Astronomie, und hier schlägt Preston einen weiten Bogen von den Quasaren am Rande des Universums bis zu den Kometen und Asteroiden in unserem Sonnensystem.

"Richard Preston versteht es meisterlich, sorgfältige Recherche mit süffiger Aufbereitung und viel Spannung zu verbinden" (Der Spiegel), und so besticht auch dieser lnsiderbericht durch sein Gespür für das Abenteuer der Naturwissenschaften.

Der Autor
Richard Preston, geboren 1954 in Cambridge, Massachusetts, ist Autor der Bestseller Hot Zone (über das Ebola-Virus) und Cobra (über einen verrückten Biowaffen-Forscher). Für seinen Wissenschaftsjournalismus wurde der promovierte Naturwissenschaftler mehrfach ausgezeichnet. Mit Das erste Licht gewann er den Preis des American Institute of Physics. Außerdem erhielt zu Ehren dieses Buches ein Asteroid, der ungefähr halb so groß ist wie Manhattan, den Namen "Preston". Wie es aussieht, wird er eines Tages entweder auf den Mars oder die Erde stürzen.

Knaur Taschenbücher, 2003, 352 S.
8,90 Euro
Taschenbuch
» Online Bestellen


» Weitere Titel



Lieferung, Versand und Rechnung erfolgen über unseren Partner amazon.de

In eigener Sache
Der Aufbau und die permanente Pflege dieser WebSite passiert nicht von allein. Damit wir einen (wenn auch geringen) Teil der dabei entstehenden Kosten abdecken können, sind wir auf die Provisionen aus Verkäufen von CD-ROMs und Büchern angewiesen. So kann jeder zum weiteren Aufbau dieser WebSite beitragen!




Warenkorb anzeigen
(amazon.de)








Astronomie
& Raumfahrt

AstroLink.de
» Bücher
» CD-ROMs
» Video & DVD
» Globus-Shop

Kinder
& Jugend

Erlebnis-Lesen.de
» Bilderbücher
» Kinderbücher
» Jugendbücher
» Sachbücher
» CD-ROMs

Hörbücher
Erlebnis-Lesen.de
» Ab 1 Jahren
» Ab 2 Jahren
» Ab 3 Jahren
» Ab 4 Jahren
» Ab 5 Jahren
» Ab 6 Jahren
» Ab 7 Jahren
» Ab 8 Jahren
» Ab 9 Jahren
» Ab 10 Jahren
» Ab 11 Jahren
» Ab 12 Jahren
» Ab 13 Jahren
» Ab 14 Jahren
» Ab 16 Jahren

Sprachen
SprachWelt.de
» Weltsprachen
» Sprachen (A-Z)

Geniale Frauen
(frauen-genial.de)
» Hörbücher
» Downloads

Grenzwissen
ParaSearch.de
» Phänomene
» New Science
» Mysterien
» östl. Weisheit

Reisen
WorldGuide.de
» Bücher
» CD-ROMs
» Globus-Shop


Wolfgang Hohlbein
erlebnis-lesen
» Bücher
» Hörbücher

G. K. Chesterton
father-brown.de
» Father Brown
» BuchTipps

Gaesdoncker
(Gaesdoncker.de)
» Autoren (fiction)
» Autoren
(non-fiction)

» Übersetzer
» Herausgeber
» Künstler
» Sprecher

The Network
cc-live - Redaktionsbüro / Internetagenturcc-live

© 1996 - 2015 cc-live, Internetagentur / Redaktionsbüro

Fragen, Anregungen, Kritik? Schreiben Sie uns!
Die Redaktion ist nicht verantwortlich für den Inhalt externer Internet-Links.