AstroLink.de - Shops - Buch-Tipps - Geschichte

Anne-Lee Gilder, Joshua Gilder
Der Fall Kepler
Mord im Namen der Wissenschaft


Johannes Kepler revolutionierte unser Verständnis des Universums. Eine Leistung, die nicht möglich gewesen wäre ohne die Forschungsergebnisse seines Vorgesetzten Tycho Brahe. Doch wie weit ging Kepler, um an Brahes Unterlagen zu kommen? Ein spannendes und brillant recherchiertes Buch über die Anfänge der Astronomie und einen historischen Mordfall.

1600 treffen in Prag zwei Männer aufeinander, deren Zusammenarbeit den Beginn der modernen Naturwissenschaft markiert - und mit einem Mord endet.

Johannes Kepler wird einmal einer der berühmtesten Astronomen aller Zeiten werden; der adlige Däne Tycho Brahe ist zu diesem Zeitpunkt Kaiserlicher Mathematikus am Hof des deutsch-römischen Kaisers Rudolf II. und ein Astronom von Weltruf: Sein Lebenswerk, 40 Jahre akribische Sternenbeobachtung, sind ein Schatz von unübertroffenem wissenschaftlichen Wert. Kepler, Brahes Assistent, braucht diese Daten, um seine eigenen Himmelstheorien zu beweisen.

Die Zusammenarbeit der beiden Sternenforscher, die in Herkunft und Persönlichkeit kaum unterschiedlicher sein können, ist mehr als stürmisch. Launisch, jähzornig und stets in dem Gefühl, benachteiligt zu werden, bleibt Kepler im geselligen Haushalt des weltoffenen Brahe ein Außenseiter. Brahes Weigerung, die Sternenbeobachtungen preiszugeben, treibt Kepler an den Rand des Wahnsinns. Erst nach Brahes Tod hat Kepler Zugang zu diesen Daten, die Grundlage für seine revolutionären Planetentheorien und damit für seinen unsterblichen Ruhm.

Auf der Basis neuer forensischer Untersuchungen und umfassender historischer Quellen entschlüsseln die Autoren einen historischen Mordfall und ermitteln als Hauptverdächtigen einen der größten Astronomen aller Zeiten: Johannes Kepler. Eine fesselnde Geschichte, die Einblick in die dunkle Seele eines brillanten Geistes gibt und den Leser in die faszinierende Zeit des wissenschaftlichen Umbruchs und in das Spannungsfeld von mittelalterlicher Alchemie und moderner forensischer Forschung entführt.

Die Autorin
Anne-Lee Gilder war Reporterin der ARD. Das Ehepaar lebt mit dem gemeinsamen Sohn in der Nähe von Washington. D.C.

Der Autor
Joshua Gilder arbeitete als Journalist und war Angestellter des State Department.

List Verlag, 2005, 320 S.
22,00 Euro
Hardcover
» Online Bestellen


» Weitere Titel



Lieferung, Versand und Rechnung erfolgen über unseren Partner amazon.de

In eigener Sache
Der Aufbau und die permanente Pflege dieser WebSite passiert nicht von allein. Damit wir einen (wenn auch geringen) Teil der dabei entstehenden Kosten abdecken können, sind wir auf die Provisionen aus Verkäufen von CD-ROMs und Büchern angewiesen. So kann jeder zum weiteren Aufbau dieser WebSite beitragen!




Warenkorb anzeigen
(amazon.de)








Astronomie
& Raumfahrt

AstroLink.de
» Bücher
» CD-ROMs
» Video & DVD
» Globus-Shop

Kinder
& Jugend

Erlebnis-Lesen.de
» Bilderbücher
» Kinderbücher
» Jugendbücher
» Sachbücher
» CD-ROMs

Hörbücher
Erlebnis-Lesen.de
» Ab 1 Jahren
» Ab 2 Jahren
» Ab 3 Jahren
» Ab 4 Jahren
» Ab 5 Jahren
» Ab 6 Jahren
» Ab 7 Jahren
» Ab 8 Jahren
» Ab 9 Jahren
» Ab 10 Jahren
» Ab 11 Jahren
» Ab 12 Jahren
» Ab 13 Jahren
» Ab 14 Jahren
» Ab 16 Jahren

Sprachen
SprachWelt.de
» Weltsprachen
» Sprachen (A-Z)

Geniale Frauen
(frauen-genial.de)
» Hörbücher
» Downloads

Grenzwissen
ParaSearch.de
» Phänomene
» New Science
» Mysterien
» östl. Weisheit

Reisen
WorldGuide.de
» Bücher
» CD-ROMs
» Globus-Shop


Wolfgang Hohlbein
erlebnis-lesen
» Bücher
» Hörbücher

G. K. Chesterton
father-brown.de
» Father Brown
» BuchTipps

Gaesdoncker
(Gaesdoncker.de)
» Autoren (fiction)
» Autoren
(non-fiction)

» Übersetzer
» Herausgeber
» Künstler
» Sprecher

The Network
cc-live - Redaktionsbüro / Internetagenturcc-live

© 1996 - 2015 cc-live, Internetagentur / Redaktionsbüro

Fragen, Anregungen, Kritik? Schreiben Sie uns!
Die Redaktion ist nicht verantwortlich für den Inhalt externer Internet-Links.