« Chronologie »
ISS - ISS AF-21P (076) - Sojus U (708)  

ISS AF-21P
(Progress M-56)

Versorgungsmission für die ISS mit dem Raumtransporter Progress.

» Daten:
Start:  24. Apr. 2006, 16:03 GMT
Ende:  19. Sep. 2006, 04:14 GMT
Eintritt in die Atmosphäre (Erde)
» Nutzlast:  Treibstoff und Versorgungsgüter
Leergewicht im Orbit: 7250 kg

Mit dem Versorgungsraumschiff wurden 2,596 Tonnen Ausrüstungsgegenstände, Lebensmittel, darunter Obst und Gemüse, und medizinische Versorgungsgüter und Treibstoff für das Antriebssystem des russischen Service-Moduls Swesda sowie Sauerstoff und Trinkwasser für die 13. ISS-Langzeitexpedition zur Raumstation gebracht.

Was frisches Obst und Gemüse betrifft, so vertragen zum Beispiel Tomaten und Zwiebeln den Raumflug und die Einlagerung im Orbit ziemlich problemlos. Aber Gurken dörren unter den Bedingungen der Schwerelosigkeit zu schnell aus. Nach Beobachtungen von Fachleuten bestellen US-Astronauten öfter als ihre russischen Kollegen Zitrusfrüchte. Dafür neigen die Russen mehr zu Äpfeln. Obst und Gemüse werden bei bewährten Lieferanten gekauft und vor der Verpackung einer peinlichen medizinischen Kontrolle unterzogen. Die Raumfahrer essen ausschließlich ökologisch reine Produkte.

An Bord des Raumfrachters befdand sich auch eine Golfausrüstung. Die ISS-Bewohner Pawel Winogradow und Geffrey Williams sollen bei einem Weltraumspaziergang einen Golfball ins All schlagen. Die Raumfahrer bekamen auch die von ihnen bestellten DVD-Filme und Musik auf CD.

Nach dem Entladen und der Demontage des Rendezvoussystems der Progress für eine spätere Wiederverwendung wurde das Versorgungsraumschiff mit Abfällen beladen und vor dem Eintreffen seines Nachfolgers zur Erde zurückgeschickt, wo es beim Eintritt in die Atmosphäre zusammen mit den Abfällen verglühte.

Nächste Mission:
» ISS AF-22P





 
 
 
 

last link check:
22.02.2015

The Network
cc-live - Redaktionsbüro / Internetagenturcc-live

Autor dieses Artikels:  Redaktionsbüro cclive

© 1996 - 2011 cc-live, Internetagentur / Redaktionsbüro

Newsletter: Jeden Monat die neuesten Infos per E-Mail

Fragen, Anregungen, Kritik? Schreiben Sie uns!
Die Redaktion ist nicht verantwortlich für den Inhalt externer Internet-Links.