« Chronologie »
ISS - ISS AF-18S (124) - Sojus FG (017)  

ISS AF-18S
(Sojus TMA-14)

17. Austausch der Sojus-Rettungskapsel für die ISS.
Ankunft der 19. Stammbesatzung und einem Gastastronauten auf der ISS.


» Daten:
Start:  26. Mrz. 2009, 11:49 GMT
Ende:  11. Okt. 2009, 04:31 GMT
Landung (Erde)
» Crew:  Padalka, Barratt, Simonyi, Padalka, Barratt, Laliberté
» Nutzlast:  Sojus TMA

Bild vergrößernTMA-14 Besatzung (Hinflug)
©Gagarin Cosmonaut Training Center

Die neue Rettungskapsel ersetzt die bisherige Sojus TMA-13. Mit diesem Taxi-Flug einer Sojus-Rettungskapsel gelangten die neunzehnte Expeditions-Crew (EC-19) sowie der Weltraumtourist Charles Simonyi als sechzehnte Besucher-Crew (VC-16) zur ISS. Für Simonyi war dies bereits sein zweiter bezahlter Besuch der Raumstation.

Die neue Rettungskapsel ersetzt die bisherige Sojus TMA-13, die rund eine Woche später mit einem Teil der bisherigen ISS-Besatzung und dem Gastastronauten zur Erde zurückfliegt.

Während des automatischen Anflugs auf die ISS am 28. März meldete der Bordcomputer 150 Meter vorm Andocken fälschlicherweise eine Steuerdüsenstörung und hätte die Kapsel wieder von der Station weggeführt. Daraufhin entschied Pilot Gennadi Padalka zusammen mit dem Kontrollzentrum das Annäherungsmanöver manuell fortzusetzen und koppelte um 13:05 UTC, neun Minuten früher als geplant, erfolgreich an.

Die Sojus-Kapsel blieb bis zum 11. Oktober 2009 an die Raumstation angedockt. Mit der Abkopplung dendete offiziell die 20. ISS-Expedition. Beim Rückflug kehrte mit der Sojus TMA-14 außer Padalka und Barratt auch der Weltraumtourist Guy Laliberté zurück zur Erde.

Nächste Mission:
» ISS EC-19/20





 
 
 
 

last link check:
22.02.2015

The Network
cc-live - Redaktionsbüro / Internetagenturcc-live

Autor dieses Artikels:  Redaktionsbüro cclive

© 1996 - 2011 cc-live, Internetagentur / Redaktionsbüro

Newsletter: Jeden Monat die neuesten Infos per E-Mail

Fragen, Anregungen, Kritik? Schreiben Sie uns!
Die Redaktion ist nicht verantwortlich für den Inhalt externer Internet-Links.