Chronologie »
Planet - Sakigake (001) - Mu-3S (016)  

Sakigake
(MS-T5)

Sonde zur Erforschung des Halleyschen Kometen. Annäherung bis auf 7 Millionen km

» Daten:
Start:  08. Jan. 1985, 19:26 GMT
Ziele:  Vorbeiflug (Komet P/Halley): 11. Mrz. 1986, 04:17 GMT
Vorbeiflug (Komet P/Honda-Mrkos-Pajdusakova): 03. Feb. 1996
Vorbeiflug (Komet P/Giacobini-Zinner): 29. Nov. 1998
Ende:  07. Jan. 1999
Letzter Kontakt
» Nutzlast:  PWP, IMF, SOW
Leergewicht im Orbit: 141 kg

Mit den Messinstrumenten konnten Untersuchungen des Sonnenwinds sowie des interplanetaren Magnetfelds und Plasmas durchgeführt werden. Sakigake (japanisch für Pionier) war Japans erste Deep-Space-Mission und bis auf die Nutzlast baugleich mit der japanischen Sonde Suisei, die ebenfalls zu diesem Kometen geschickt wurde.

Sakigake passierte Halley am 11. März 1986 im Abstand von rund 7 Millionen Kilometern. Die Sonde sollte auch nur die Interaktion der ausströmenden Gase mit dem Kometen messen, mehr war angesichts der Distanz des Vorbeiflugs nicht möglich. Kurz nach dem Rendezvous mit Halley diente Sakigake als Referenzsystem für die europäische Halley-Sonde Giotto. Durch den Vergleich der Funksignale beider Sonden konnte der störende Einfluss der Erdatmosphäre auf den Funkverkehr mit Giotto berücksichtigt werden.

Im Anschluss an die Begegnung mit Halley sollte sich Sakigake auf den Weg zum Kometen Honda-Mrkos-Pajdusakova machen, an dem sie am 3. Februar 1996 in rund 10.000 km Abstand vorbeifliegen sollte. Ein Vorbeiflug am Kometen Giacobini-Zinner am 29. November 1998 im Abstand von rund 14 Millionen Kilometern war ebenfalls geplant. Um diese Kometenbegegnungen vorzubereiten, kam es zunächst zu mehreren Erdvorbeiflügen am 8.1.1992, 14.7.1993 und 3.7.1995. Nach dem letzten Erd-Flyby ging jedoch der Treibstoff der Sonde zur Neige und die geplanten Rendezvous mit den Kometen entfielen. Die Erd-Flybys lieferten jedoch aufschlussreiche Daten über das irdische Magnetfeld und seine Wechselwirkung mit dem Sonnenwind. Am 7. Januar 1999 beendete die japanische Weltraumagentur ISAS die Kommunikation mit der Sonde.

Nächste Mission:
» Suisei





 
 
 
 

last link check:
22.02.2015

The Network
cc-live - Redaktionsbüro / Internetagenturcc-live

Autor dieses Artikels:  Redaktionsbüro cclive

© 1996 - 2011 cc-live, Internetagentur / Redaktionsbüro

Newsletter: Jeden Monat die neuesten Infos per E-Mail

Fragen, Anregungen, Kritik? Schreiben Sie uns!
Die Redaktion ist nicht verantwortlich für den Inhalt externer Internet-Links.